Sapori & Colori - AUS DER NATUR
Startseite » Katalog » Eis Tee - Zubereitung Rückruf | Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 
Eis Tee - Zubereitung

 

Eistee - belebendes Sommergetränk und beliebter Durstlöscher

Eine revolutionäre "Erfindung aus der Not" wird dem Amerikaner Richard Blechhyden zugeschrieben, der auf der Weltausstellung in St. Louis (1904) bei brütender Hitze seinen asiatischen Gästen keinen heißen Tee servieren wollte und die dampfende Flüssigkeit spontan über ein Glas mit Eiswürfeln goß.

Auf diese Weise wird klassischer Eistee auch heute noch zubereitet. Durch die Schockreaktion bleiben Farbe, Wirkstoffe und Aroma des Tees vollständig erhalten. Gibt man dann noch Zitronensaft und etwas Honig oder den geschmacksneutraleren Palmkandis hinzu, erhält man einen wohlschmeckenden, belebenden Durstlöscher.

Nicht der übersüßte Instant Eistee, sondern natürliche, bunt gemischte Kräuter- und Früchteteemischungen erleben bei gesundheitsorientierten Teetrinkern zur Zeit erneut eine Renaissance.

Neben den klassischen Eistee-Sorten gelten auch koffeinfreie Rooibos- und farbenfrohe Kräuter- Früchte- Blüten- und Gewürztee- Kompositionen bei heißen Temperaturen als ideales Erfrischungsgetränk.

Bei der Bereitung von Eistee sollten Sie einige bewährte Hinweise beachten

  • Tee mit kochendem Wasser aufbrühen und ausreichend ziehen lassen.
  • Nach Geschmack süßen und eventl. mit Zitronensaft vermengen.
  • Anschließend heiß über eine ausreichende Menge von Eiswürfeln gießen - durch den Temperaturschock behält der Tee seine schöne, klare Farbe und sein Aroma.
  • Durch die vielen Eiswürfel wird der Tee "dünner" - für intensiven Geschmack daher gerne auch die doppelte Menge Tee verwenden.
  • Mit gekühltem Wasser bis zur gewünschten Menge auffüllen.
  • Die Gläser mit Zitronen- Orangen- oder Limettenscheiben und frischen Zitronenmelisse- oder Pfefferminzblättern dekorieren.

erquickender Sommerdrink - erfrischender Trinkgenuss ! 


Zurück