Sapori & Colori - AUS DER NATUR
Startseite » Katalog » Tee ohne Aromazusatz Rückruf | Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
 
Naturreiner Tee ohne Aromazusatz

    

Eine Entscheidung aus Überzeugung!

 

  • Rohstoffqualität

Die Qualität eines Kräuter- und Früchtetees hängt vor allem von einer behutsamen Auswahl der Rohstoffe ab. Zur Qualitätssicherung gehören auch Rückstandsuntersuchungen auf Pestizide, Wirkstoffnachweise für ätherische Öle und Becquerelmessungen.

  • Herstellungsprozess

Der Herstellungsprozess von Kräuter- und Früchtetee beginnt nach der Ernte mit dem sorgfältigen Trocknen. Es erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl, Temperatur und Dauer den unterschiedlichen Eigenschaften der Zutaten anzupassen. Für längere Lagerfähigkeit ist es wichtig, daß sich die äußere Hülle nur allmählich schließt und wenig Restfeuchte zurückbleibt. Gute Tee-Qualitäten sollten nicht zu fein geschnitten sein, damit man die Zutaten noch einzeln identifizieren kann. Fast überflüssig zu betonen, dass auf den Einsatz von Chemie im Lager, Begasung und Bestrahlung konsequent verzichtet wird.

  • Lagerung

Kräuter- und Früchtetee verschimmelt bei normal trockener Lagerung zwar nicht und ist nicht lichtempfindlich; trotzdem sind Zellophantüten keine ideale Verpackung. Für die Aufbewahrung zu Hause leisten mehrlagige Papierbeutel oder dicht verschließbare Gläser und Dosen die besten Dienste. Sie schützen auch vor allzu raschen Aromaverlusten, die bei natürlichen Substanzen eher zu befürchten sind. Länger als 18 Monate sollte Kräuter- und Früchtetee nicht auf Vorrat gehalten werden.

  • Aromazusatz - künstlich, naturidentisch oder natürlich ?!

Auf dem konventionellen Markt geben künstliche Aromen den Ton an. Zu ihnen zählen nicht nur die reinen Syntheseprodukte, die keine Vorbilder in der belebten Natur haben. Gemeint sind auch die "naturidentischen" Substanzen, wie etwa das überall verwendete Vanillin, das aus Lignin, einem Grundelement der Zellstoffherstellung, chemisch synthetisiert wird. Das Unwort "naturidentisch" ist nichts als eine freche Werbelüge. Der schlichte Hinweis "Aroma" sollte immer hinterfragt werden, da sich dahinter keinesfalls Natur verbirgt.

Bei jeglicher Form von Aromatisierung - egal ob künstliche, naturidentische oder sogenannte natürliche - wird eine Geschmacks- und Geruchsempfindung erzeugt, die die Zutaten selbst nicht hervorrufen; entweder, weil ihre sensorische Qualität nicht ausreicht, weil sie aus ökonomischen Gründen nur in unzureichender Menge verwendet werden oder weil ihr Aroma bei der Verarbeitung leidet.   

Inzwischen wird in der Lebensmittelindustrie die Anwendung künstlicher Aromen ins Gigantische gesteigert und eine durchaus legitime Praxis vollends pervertiert. Auch und gerade Kräuter- und Früchtetees sind von dieser Entwicklung betroffen. Aber auch bei der Bezeichnung "natürliches Aroma" lohnt genaueres Hinsehen. Damit ein Aroma als natürlich eingestuft wird, müssen die Ausgangsstoffe pflanzlicher oder tierischer Herkunft sein und dürfen mittels physikalischer, enzymatischer oder mikrobiologischer Verfahren gewonnen werden. Ob dabei auch chemische Lösungsmittel, Bakterien, Hefen, Pilze oder gar gentechnische Kniffe zum Einsatz gelangen, ist unerheblich. Auch Farb- und Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und Antioxidantien sind in "natürlichen" Aromen zulässig. Die namensgebenden Früchte sind häufig nicht allein, sondern nur unter anderen beteiligt - wenn überhaupt. Weil sich die geschmacksprägenden Schlüsselsubstanzen aus mehreren verschiedenen Ausgangsmaterialien isolieren lassen, können Sie mitunter ein "natürliches" Pfirsicharoma "genießen", bei dem nie ein richtiger Pfirsich im Spiel war.

  • Aromatisierung - nein danke!

Kräuter- und Früchtetees werden gern auch von (kleinen) Kindern getrunken, die nicht schon frühzeitig auf bestimmte geschmackliche Vorlieben fixiert werden sollten und dessen Reaktion auf verschiedene Aromastoffe nicht abzuschätzen ist und häufig Auslöser von Lebensmittelallergien darstellen.

  • Fazit

Qualitativ hochwertige Kräuter, Früchte und Blüten haben so viel eigenes Aroma, daß keine zusätzliche Aromatisierung nötig ist.

 

Das Sapori & Colori Teesortiment umfasst ausschließlich naturreine Teesorten und Teekompositionen, die sich an der unerschöpflichen Quelle der Natur inspirieren und sich ihrer bedienen. Wir verwenden weder Farb- noch Konservierungsstoffe und verzichten konsequent auf den Zusatz von Aromen.

Eine Entscheidung aus Überzeugung!

 

 

Quelle: Schrot & Korn


Zurück